banner-17.pngbanner-34.pngbanner-08.pngbanner-35.pngbanner-21.pngbanner-18.pngbanner-09.pngbanner-33.pngbanner-30.pngbanner-02.pngbanner-19.pngbanner-22.pngbanner-11.pngbanner-12.pngbanner-20.pngbanner-15.pngbanner-14.pngbanner-23.pngbanner-05.pngbanner-04.pngbanner-03.pngbanner-01.pngbanner-13.pngbanner-32.pngbanner-16.png

*** Wichtige Information - Marscherleichterung am Sonntag ***

Aufgrund der zu erwartenden Temperaturen von über 30 Grad wird die St. Hubertus- Schützenbruderschaft am Sonntag 25.08.2019, mit Marscherleichterung antreten. Das heißt ohne Jacke und ohne Handschuhe, aber mit Hut. Dies gilt für alle, also auch für König, Hofstaat, Fahnenabordnungen und den gesamten Vorstand.

Am Samstag und am Montag gilt die Marscherleichterung nicht. 

Ehrungen beim Kommers am Schützenfest Samstag, 24.08.2019

 

 

(Das Foto zeigt Brudermeister Heinrich Kürpick mit den Geehrten) 

Erstklassiger Schützenfestauftakt in Sande bei Traumwetter - Ehrungen beim Kommers am Schützenfest-Samstag

Das Sander-Königspaar Philipp Berkemeier und Alina Lempart hatte nach der Schützenmesse in der Sander Pfarrkirche und der Kranzniederlegung am Ehrenmal in die festliche geschmückte Königsresidenz zum Kommers eingeladen. Im Rahmen der Begrüßung durch den Oberst und Brudermeister Heinrich Kürpick erfolgte auch die Ehrung verdienter Schützenschwestern und Schützenbrüder: 

Alexander Bathe (kleiner Verdienstorden der Lippekompanie)

Marc Rüdiger (großer Verdienstorden der Lippekompanie)

Andreas Agnesen (Verdienstorden der Kanalkompanie)

Fabian Fieren und Marcel Kneuper (St. Sebastianus Jungschützenorden)

Vanessa Kürpick Unteroffizier o.F. (Spielmannszug)

Bernhard Menne, Dr. Dieter Meermeier, Karl- Heinz Pospischil (Schießsportverdienstorden)

Florian Berkemeier, Arne Fortströer, Vanessa Kürpick, Hendrik Mettenmeier (Kleiner Bruderschaftsverdienstorden)

Daniel Reder (Großer Bruderschaftsverdienstorden)

Gerd Ausenfeld, Roland Schygulla ( Silbernes Verdienstkreuz )

 

Grußwort zum Schützenfest 2019

Liebe Leser, sehr verehrte Gäste, liebe Sander Mitbürgerinnen und Mitbürger, meine Schützenschwestern und Schützenbrüder.

Im Jahr des 50-jährigen Jubiläums unserer Jungschützenabteilung steht auch unser Schützenfest im Zeichen der Jugend, stellt doch die Jungschützenabteilung in diesem Jahr den Hofstaat unserer Bruderschaft.

Jungschützen bilden eine wichtige Säule für die Zukunftsfähigkeit und den Erhalt unserer Bruderschaften. Durch ihr Wirken in der Jungschützenabteilung entwickeln sie ein ausgeprägtes Sozialverhalten und Verantwortungsbewusstsein und tragen diese Werte und das Selbstverständnis weiter in die Bruderschaften hinein.

Das Motto unserer Jungschützen zum Jubiläum-50 Jahre Jungschützen Sande! 50 Jahre für Glaube, Sitte und Heimat!-zeigt, wie sehr sich Jugendliche auch heute noch der Tradition zuwenden und sie sich fest innerhalb unserer Bruderschaft verwurzelt fühlen.Sie sind das Bindeglied innerhalb unserer Bruderschaft, wenn es darum geht, Zukunft zu gestalten und Traditionen zu bewahren.

Wir sind sehr dankbar dafür, dass wir unser scheidendes Königspaar Robert und Sonja Siemensmeyer durch eine außergewöhnliche Schützensaison begleiten durften.

Mit großer Freude erwarten wir nun unser Schützenfest mit unserem neuen Königspaar Philipp Berkemeier und Alina Lempart an der Spitze und ihrem attraktiven, jugendlichen Hofstaat.

Die Ehre des Jungschützenkönigserrang bei unserem VogelschießenChristian Förster.Wir grüßen auch unseren Jugendprinz Marcel Kneuper und unsere Schülerprinzessin Katharina Kneuper.

Unsere Gratulation und unser Dank gilt allen neuen Würdenträgern, die sich für das kommende Schützenjahr als Repräsentanten unserer Schützenbruderschaft zur Verfügung gestellt haben.

Recht herzlich gratulieren wir auch unserem diesjährigen Jubelkönigspaar Johannes und Resi Sandmeier und dem gesamten Hofstaat,die vor 25 Jahren an der Spitze unserer Bruderschaft standen sowie Hildegard Kürpick, die vor 40 Jahren unsere Königin war. Wir freuen uns schon jetzt darauf, unsere Jubilare am Schützenfestsonntag zur Parade begrüßen zu können.

Danke sage ich auch all unseren Schützen für ihr ehrenamtliches Engagement in unserer Schützengemeinschaft, das gerade jetzt beim Schützenfest besonders gefordert ist. All denen, die aus privaten oder gesundheitlichen Gründen nicht an unserem Schützenfest teilnehmen können, wünsche ich alles Gute.

Der jährliche Reigen dörflicher Schützenfeste im Paderborner Land wird traditionell mit unserem Fest in Sande abgeschlossen. Wenn Sie also noch einmal ein solches Fest erleben möchten, dann ist jetzt die Gelegenheit dazu.

Zu unserem Schützenfest vom 24.-26. August auf unserem - herrlich am Lippesee gelegenen - Dorfplatz in Sande darf ich Sie, auch im Namen des gesamten Vorstandes der St. Hubertus Schützenbruderschaft Sande und unserem neuen Festwirt Lütkemeier und Jöring, herzlich einladen.

Wo andere Urlaub machen, dort dürfen wir feiern. Feiern Sie mit uns Schützenfest, verleben Sie frohe und unbeschwerte Stunden, seien Sie Teil unserer Dorfgemeinschaft, nutzen Sie die Gelegenheit neue Freundschaften zu schließen oder bestehende zu pflegen.

 

Bildunterschrift von links:

Königsoffizierspaar Julian Fieren und Christin Kallmayer- Sander, Königsoffizierspaar Marcel Kneuper und Lena  Fortströer, Zeremonienmeisterpaar Marc Rudolphi und Lisa Agnesen, Königspaar Philipp Berkemeier und Alina Lempart , Zepterprinzenpaar Sebastian Fieren und Isabel Berkemeier Kronprinzenpaar Marcel Steffens und Corinna Freise, Apfelprinzenpaar Lucas Agnesen und Sofia Deppe

 

 

Auf zum Schützenfest nach Sande vom 24. bis 26. August 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildunterschrift:

Stehend von links: Schriftführer Norbert Stecker  stv. Brudermeister Jürgen Kürpick, Brudermeister Heinrich Kürpick, Kassierer Martin Rüthing, Geschäftsführer Udo Heggen.

Philipp Berkemeier und Alina Lempart regieren in Sande

Philipp Berkemeier ist neuer Schützenkönig der St. Hubertus Schützenbruderschaft Sande und regiert mit Alina Lempart das Sander Schützenvolk. 

Der Hofstaat setzt sich auf Mitgliedern der Jungschützenabteilung zusammen, die in diesem Jahr ihr 50. Jubiläum feiern.

Die sommerlich angenehmen Temperaturen lockten viele Schützen und Besucher zum Vogelschießen nach Sande. Beim Vogelschießen der Schützen wurden die Insignien von folgenden Herren heruntergeholt: Lucas Agnesen (Apfel) mit dem 21. Schuß, Marcel Steffens (Krone) mit dem 34. Schuß, Sebastian Fieren (Zepter) mit dem 43. Schuß. Die Reste des Holzadlers holte Philipp Berkemeier mit dem finalen 78. Schuß von der Stange. Der 26- jährige Kfz- Mechatroniker regiert mit Alina Lempart, die als Bankkauffrau arbeitet. Komplettiert wird der Hofstaat von Marc Rudolphi (Zeremonienmeister ) sowie Marcel Kneuper (Königsoffizier )  und Julian Fieren (Königsoffizier). 

Bei dem Vogelschießen der Jungschützen wurde Christian Förster neuer Jungschützenkönig. Er holte die Reste des Vogels mit dem 124. Schuss aus dem Kugelfang. Weitere Würdenträger als Prinzen der Jungschützen wurden Katharina Kneuper (Apfel), Marc Rudolphi (Krone) und Tobias Rath (Zepter). Den Titel „Fassprinz“ sicherte sich ebenfalls Philipp Berkemeier.

Das Sander Schützenfest wird vom 24. – 26. August auf dem Dorfplatz in Sande gefeiert.

Ehrungen Spielmannszug und Altersjubilare 25- und 40 Jahre

Beim Vogelschießen erfolgte die Ehrung der langjährigen Mitglieder für 25 und 40 Jahre Treue zum Spielmannszug und  Schützenbruderschaft St. Hubertus Sande:

25 Jahre: Franz- Josef Born, Ulrich Gerling, Hans- Georg Köhl, Sebastian Schäfers, Heinz Bannat, Marius Rugge, Robert Bröckling, Wolfram Schöttler

40 Jahre: Herbert Brune, Reimund Büssemeyer, Kornelia Janewers, Elmar Kuhlenkamp, Maria Kürpick, Lothar Schulte, Peter Siemensmeyer, Detlef Siemensmeyer, Meinolf Siemensmeyer, Andreas Stollburges, Hermann- Josef Thorwesten, Ulrich Wecker, Hans- Jürgen Hoffknecht

 

Bildunterschrift v. links: Oberst Heinrich Kürpick, König Robert Siemensmeyer, Ulrich Wecker, Detlef Siemensmeyer, Andreas Stollburges, Meinolf Siemensmeyer, Maria Kürpick, Herbert Brune, Iris Fieren(15 Jahre Spielmannszug), Christian Rath(20 Jahre Spielmannszug), Franziska Rath(10 Jahre Spielmannszug), Hermann- Josef Thorwesten, Matthias Heinrichsmeier(20 Jahre Spielmannszug), Robert Bröckling, Hans- Jürgen Hoffknecht, Elmar Kuhlenkamp, Oberstleutnant Jürgen Kürpick   

Ernteeinsatz der Brauchtumsgruppe am 04.08.2019

Die Brauchtumsgruppe der Schützenbruderschaft Sande hat am Sonntag, 04.08.2019 die Roggenernte mit einem Selbstbinder eingefahren. Das Feld hat Martin Middleton aus Ostenland zur Verfügung gestellt.

 

Auch 2019 "Sander Fahne in der Welt"

Bei diesem Wettbewerb, der schon einige Jahre erfolgreich veranstaltet wird, geht es darum, die Sander Fahne an interessanten Punkten auf dieser Welt zu präsentieren und zu fotografieren. Wohin die Reise auch immer geht,  entscheidend ist nicht die größte Entfernung, sondern die Präsentation und das Motiv.
Teilnehmen an diesem Wettbewerb dürfen alle Schützenschwestern und Schützenbrüder sowie deren Familienangehörige. Die Prämierung der schönsten Bilder erfolgt auf der Generalversammlung 2020. Bitte schickt die Bilder mit maximal 3 pro Aktion an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bei Udo Heggen und Norbert Stecker können die Fahnen ausgeliehen werden.

Die Gewinner 2018 wurden bei der Generalversammlung am 11.01.2019 ausgezeichnet: 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildunterschrift von links:Oberstleutnant Heinrich Kürpick, König Robert Siemensmeyer, Major Martin Rüthing mit den Einreichern der Sander Fahne Alfred Degenhardt (Gewinner), Peter Schmitz, Oliver Sagel, Alois Meermeier, Alfons Schäfers, Manfred Jüde und Oberst Heinrich Kürpick   

Also beim Kofferpacken nicht vergessen, die Sander Fahne gehört ins Urlaubsgepäck! 

Joomla templates by a4joomla